Nach monatelanger Corona-Pause konnte die Jugendabteilung des TV Königsberg endlich wieder eine Veranstaltung planen.

So fanden sich am vergangenen Freitag rund 40 Kinder am Sportgelände ein, um mit Hilfe von verschiedenen Rätseln an mehreren Stationen den Schatz ausfindig zu machen und sich von Ziel zu Ziel vorzuarbeiten. Nachdem Ziele wie der Königsberger Marktplatz, das Feuerwehrhaus, der Waldspielplatz oder das Queckbrünnlein angesteuert wurden, konnten sich die ausgepowerten Schatzjäger am Sportplatz wieder mit Getränken und Bratwürsten stärken.

Die Jugendabteilung bedankt sich für die zahlreiche Teilnahme und bei den fleißigen Helfern.