Menü Schließen

Die Zweite Herrenmannschaft feiert am letzten Spieltag der Medenrunde die Meisterschaft

Damen: TC Zeil – TV Königsberg 5:4

Hauchdünn schrammten die Damen am Gewinn der Meisterschaft vorbei. Im Derby gegen den TC Zeil am 15.08.2021 hatten die Königsberger Damen äußerst knapp das Nachsehen und mussten den Zeilern den Titelgewinn überlassen. Schon nach den Einzeln war klar, dass es ein enges Spiel werden würde, denn es stand nach Siegen von Antonia Kaspar (6:4, 6:4), Dorothea Kaspar (6:2, 7:6) und Marliese Elflein (3:6, 7:5, 10:5) bei gleichzeitigen Niederlagen von Anja Fößel (3:6, 3:6), Elfriede Säubert-Kaspar (6:3, 1:6, 7:10) und Ewa Rasztar (1:6, 1:6) ausgeglichen 3:3. Somit musste die Doppelstärke am Ende den Ausschlag für die Meisterschaft geben. Hier hatten die Zeiler dieses Mal mehr Glück und konnten alle 3 Doppel gegen Kaspar A./Hümpfner (0:6, 7:5, 6:10), Kaspar D./Säubert Kaspar (6:7, 4:6) und Kaspar J./Elflein (3:6, 5:7) für sich entscheiden.

Herren II: TV Königsberg II – TC BW Bad Neustadt II 6:0

An ihrem vorletzten Spieltag am 22.08.2021 hatten die Herren II die Gäste aus Bad Neustadt zu Gast. Von Beginn an ließen die Königsberger Männer hier nichts anbrennen und gingen bereits in den Einzeln uneinholbar in Führung. Heiko Kettler (6:1, 6:1), Sven Mohr (6:1, 6:3), Michael Rosenbaum (6:0, 6:0) und Patrick Ament (6:0, 6:0) spielten Katz und Maus mit ihren Gegnern. Auch die Doppel von Mohr/Rosenbaum (6:1, 6:1) und Kettler/Ament (6:1, 6:0) gingen letztendlich klar an die Heimmannschaft.

Herren II: TV Königsberg II – Maßbach II 4:2

Am 12.09.2021 ging es gegen den TSV Maßbach II ins direkte Duell um die Meisterschaft in der Gruppe. Den Königsbergern hätte – selbst, wenn sie verloren hätten – bereits 1 Match zum Gewinn des Titels gereicht. Davon unbeeindruckt spulten die Königsberger gekonnt ihr Programm herunter und gewannen am Ende nach Einzelsiegen von Heiko Kettler (1:6, 4:5 Aufgabe des Gegners), Sven Mohr (5:7, 7:6, 10:8), Kenny Turner (6:1, 6:2) und dem Doppelsieg von Mohr/Rosenbaum (7:5, 7:6) verdient. Lediglich das Einzel von Michael Rosenbaum (Aufgabe beim Stand von 0:6, 0:3) und das Doppel von Turner/Rausch (1:6, 4:6) gingen an die Gäste. Im Anschluss konnte die Feier des Königsberger Titelgewinns beginnen.

Herren 40: TV Königsberg – TSV Poppenhausen 9:0

Zum Abschluss der diesjährigen Sommersaison empfingen die Königsberger Herren40 am 07.08.2021 die Gäste aus Poppenhausen und machten kurzen Prozess, denn alle Matches konnten gewonnen werden. Matthias Büttner (6:0, 6:3), Thomas Schneider (6:0, 6:1), Marco Schmitt (6:3, 6:1), Michael Karlein (6:3, 6:1),  Fabian Spitzner (6:1, 6:0) und Thorsten Ullrich (4:6, 7:5, 10:7) dominierten bereits die Einzel und setzten dies durch Siege von Schneider/Spitzner (6:2, 6:2), Büttner/Ullrich (6:3, 6:2) und Schmitt/Karlein (6:3, 6:1) im Doppel fort. Am Ende stand ein deutlicher 9:0-Heimsieg zu Buche.

Joachim Volk Bilder: Joachim Volk, Michael Rosenbaum