Menü Schließen

6. Spieltag der Medenrunde

Damen und Herren 40 waren erfolgreich.

Zwei Siege, zwei Unentschieden und eine Niederlage war die Bilanz des vergangenen Tennis-Wochenendes beim TV Königsberg.

Herren I/ Bezirksklasse 2: SV Frankenwinheim – TV Königsberg 5:4
Die erste Herrenmannschaft verpasste es leider sehr knapp, sich wichtige Punkte für den Klassenerhalt zu sichern. Durch Einzelsiege von Joachim Volk (5:7, 6:0, 10:5), Andre Ankenbrand (6:2, 7:6) und Andreas Treutlein (6:0, 6:4) und Niederlagen von Anton Sauter (7:6, 0:6, 6:10), Bastian Schubert (4:6, 4:6) und Fabian Schubert (1:6, 1:6) war die Lage vor den entscheidenden Doppeln noch offen. Es gelang jedoch nur Sauter/Büttner (7:5, 6:2) das Match für sich zu entscheiden. Die beiden anderen Paarungen Volk/Schneider (3:6, 3:6) und Ankenbrand/Treutlein (7:6, 3:6, 8:10) gingen an die Gastgeber des SV Frankenwinheim. So mussten sich die Herren I schließlich 4:5 geschlagen geben. Das nächste und damit letzte Spiel der Medenrunde findet am kommenden Sonntag, 25.7. bei der TG Schweinfurt II statt.

Herren 40 / Kreisklasse 1: TV Königsberg – FC Eltingshausen 6:3
Die Herren 40er legten bereits in den Einzeln den Grundstein für den Gesamtsieg. Dazu trugen Joachim Volk (4:6, 6:4, 10:7), Thomas Schneider (6:1, 6:1), Marco Schmitt (6:1, 6:1) und Fabian Spitzner (6:2, 6:1) bei. Nur Matthias Büttner (6:3, 3:6, 9:11) und Udo Merz (2:6, 2:6) überließen die Einzel den Gegnern. In den Doppeln erspielten sich Büttner/Ullrich Thorsten (6:1, 6:4) und Schmitt/Spitzner (6:2, 6:0) Siege und Volk/Merz (2:6, 2:6) gingen leider leer aus. Nach diesem 6:3-Erfolg und einem derzeitigen 2. Tabellenplatz hoffen die Königsberger auf einen weiteren Erfolg im letzten Spiel gegen TSV Poppenhausen am Samstag, 7.8. in Königsberg.

Herren 60 / Bezirksklasse 1: 1. FC Haßfurt – TV Königsberg 3:3
Die Herren 60er beenden die Medenrunde mit einem 3:3-Unentschieden gegen den 1. FC Haßfurt. Die Punkte hierzu lieferten Roland Tschirner (6:1, 6:4) und Peter Saal (3:6, 6:2, 10:4) sowohl in den Einzeln als auch im Doppel (6:2, 6:2). Die weiteren Spiele bestritten Harry Iskrzycki (1:6, 3:6) und Rudolf Ludwig (1:6, 1:6), die auch ihr Doppel abgeben mussten (2:6, 1:6)). Am Ende stehen die TVKler auf dem 4. Tabellenplatz.

Damen / Bezirksklasse 1: TV Königsberg – DJK Schweinfurt 6:3
Die Königsberger Damen konnten auch in ihrem zweiten Spiel jubeln. Gegen die Mannschaft der DJK Schweinfurt sicherten sich die TVKlerinnen bereits in den Einzeln den Gesamtsieg durch Erfolge von Antonia Kaspar (6:2, 6:4), Anja Fößel (6:1, 6:1), Steffi Hümpfner (6:3, 7:5), Dorothea Kaspar (6:3, 6:0) und Marliese Elflein (2:6, 6:1, 10:8) und bei lediglich einer Niederlage durch Elfriede Säubert-Kaspar (5:7, 4:6). Nach einem gewonnenen Doppel durch Kaspar A./Elfrein(6:1, 6:1) und zwei verlorenen Doppeln durch Hümpfner/ Kaspar D. (5:7, 1:6) und Säubert-Kaspar/ Rasztar (0:6, 0:6) stand es am Ende 6:3. Am kommenden Sonntag, 25.7. fahren die Damen zum TC Rot-Weiß Gerbrunn.

Knaben 15/ Kreisklasse 1: TC Rauhenebrach – TV Königsberg 3:3
Die Knaben 15 trennten sich auch im Rückspiel gegen TC Rauhenebrach mit einem 3:3-Unentschieden. In den Einzeln holten Johann Merz (6:1, 0:6) und Luca Fink (6:4, 6:4) die Punkte. Louis Spitzner (2:6, 1:6) musste sich geschlagen geben und auch Valentin Schwinn, der im Hinspiel noch im Match-Tiebreak gewann, musste nun sein Match im Match-Tiebreak abgeben (6:0, 4:6, 16:18). In den Doppeln siegten Merz/Spitzner (6:2, 6:4) und verloren Schwinn/Fink (5:7, 4:6). Die Königsberger Jungs stehen damit weiterhin an der Tabellenspitze und möchten auch im letzten Spiel dieser Medenrunde am kommenden Freitag beim TSV Schwebheim wieder jubeln.

Anja Fößel