Menü Schließen

Start der Königsberger Tennisabteilung in die Medenrunde 2021

Mit einigen Wochen Corona-bedingter Verspätung hat nun auch für die Tennisabteilung des TV Königsberg die diesjährige Sommerrunde, die sog. Medenrunde, begonnen. Der TV Königsberg hat hierbei eine Damenmannschaft, zwei Herrenmannschaften, eine Herren 40- und eine Herren 60-Mannschaft gemeldet. In der Jugend geht man mit einer eigenen U15-Knabenmannschaft und bei der U18 in einer Spielgemeinschaften unter der Flagge des TC Zeil an den Start.

Mit 3 Siegen und 1 Niederlage verlief das erste Spieltags-Wochenende recht erfolgreich.

Knaben U15: TC Zeil – TV Königsberg 1:5:

Gleich in ihrem ersten Spiel am Freitagnachmittag konnten die Königsberger Jungstars beim TC Zeil als Sieger vom Platz gehen. Obwohl 3 der 4 Spieler vorher noch nie Mannschaft gespielt hatten, merkte man ihnen bereits in den Einzeln keinerlei Nervosität an. Denn Louis Spitzner (6:2, 6:4), Valentin Schwinn (6:0, 6:1) und Luca Fink (6:1, 6:1) konnten ihre Matches jeweils klar in 2 Sätzen gewinnen. Lediglich Johann Merz musste sich mit 2:6, 4:6 trotz tollem Spiel seinem starken Zeiler Gegner geschlagen geben. Da man auch die beiden Doppel Merz / Spitzner (6:4, 3:6, 10:6) und Schwinn / Fink (6:1, 6:0) erfolgreich gestalten konnte, war der Tagessieg perfekt und die Freude bei den Jungs groß.

Herren 60: TV Königsberg – TG Höchberg 4:2:

Ebenfalls siegreich verlief der Spieltag der Herren 60 am Samstag. Zu Hause empfing man die TG Höchberg, hatte dabei aber sehr zu kämpfen, um die Punkte in Königsberg behalten zu können. Denn nach den Einzeln stand es durch knappe Siege im Match-Tie-Break von Roland Tschirner (2:6, 6:4, 10:8) und Franz Marie (5:7, 7:5, 10:6), bei gleichzeitigen Niederlagen von Manfred Jung (2:6, 2:6) und Peter Saal (2:6, 4:6) noch 2:2. Entscheidend an diesem Tag war die Doppelstärke, denn hier konnten Tschirner/Marie (6:1, 6:1) und Jung/Saal (6:3, 6:1) klar in 2 Sätzen gewinnen und den Sieg in trockene Tücher bringen.

Herren 40: FC Viktoria Poppenroth – TV Königsberg 0:9:

Mit einem Erfolg kehrten die Herren 40 am Samstag aus Poppenroth zurück. Bereits nach den Einzeln lag man durch Siege von Matthias Büttner (6:3, 6:4), Thomas Schneider (6:3, 6:3), Marco Schmitt (6:4, 6:0), Michael Karlein (6:1, 3:6, 12:10) , Heiko Kettler (6:0, 6:1) und Fabian Spitzner (6:2, 6:4) uneinholbar mit 6:0 in Front. Noch deutlicher wurde der Sieg durch die Doppelgewinne von Schneider/Karlein (7:5, 6:4), Büttner/Spitzner (7:5, 6:1) und Schmitt/Kettler (6:2, 6:1).

Herren I: TV Königsberg – TSV Maßbach 1:8:

Wenig zu holen gab es leider für die 1. Herrenmannschaft in ihrem ersten Spiel am Sonntag zu Hause gegen des TSV Maßbach. Bereits nach den Einzeln lag man mit 0:6 zurück, denn Anton Sauter (3:6, 0:6), Andre Ankenbrand (2:6, 4:6), Andreas Treutlein (2:6, 1:6), Bastian Schubert (3:6, 6:4, 6:10), Fabian Schubert (0:6, 1:6) und Patrick Ament (4:6, 2:6) mussten allesamt ihre Matches den Gegnern überlassen. Auch in den Doppeln von Sauter/Schubert B. (4:6, 0:6) und Treutlein/Schubert F. (1:6, 0:6) blieben die Punkte beim Gegner, nur Ankenbrand/Ament konnten mit einem 6:4, 7:6 zumindest den Ehrenpunkt für die Königsberger ergattern Joachim Volk